Reparaturen in Amberg

Hoi Zusammen,

wir geniessen immernoch  die Gastfreundschaft von Tanja und Schnüffi hier in Amberg.

Gestern habe ich angefangen an meinem Moped ein paar Sachen zu machen. Der Stossdämpfer vom Boot hat durch die Reise doch arg gelitten und musste ersetzt werden (danke Schnüffi). Auch die Bremsen mussten wiedermal zum bremsen gebracht werden. Aber das grösste Problem ist wiedermal das Ritzel der Lima. Nach kurzem Anschauen des Spiels (von aussen) habe ich mich entschlossen den Stirnraddeckel wegzunehmen um die Sache genauer anzuschauen. Dabei ist rausgekommen, dass sich der Halbmondkeil in die Achse von der Lima eingearbeitet hat. Es ist noch nicht schlimm, aber gemacht muss es werden. Ritter Klaus hat sich angeboten eine neue Nut in die Achse der Limaflansches zu machen. Gleichzeitig will er mir noch eine zusätzliche Halterung machen um die Lima noch besser am Motor zu befestigen. Es hat sich nämlich gezeigt, dass sich die Konstruktion die die Lima hällt, etwas bewegt.

Hoffentlich werden wir bald wieder auf Achse sein.

Grüsse aus Amberg

Sacha


One Response to “Reparaturen in Amberg”

Leave a Reply