Burgen, Bier, Gothik ….

Hoi zusammen,

so nun wollen wir uns doch wiedermal melden. Nach Plzen sind wir zur Burg Karlstejn gefahren, wo es ein grossen Mittelalter Weinfest gab. Regina und ich habe uns dann ganz spontan entschlossen, da unser Zelt aufzuschlagen. Am Abend habe ich mir den Burcak, neuer Wein, reingepfiffen. Es war recht lustig die vielen Verkleideten Leute zu beobachten. Im Burghof hats auch noch ein Konzert mit anschliessendem mittelalter Darbietungen gegeben.

karl1

Karlsteijn hoch oben auf dem Berge

karl2

Am naechsten Morgen haben wir dann noch die Burg besichtigt. Nach dem Besuch sind wir weiter nach Prag gefahren, wo wir dann auch 2 Naechte geblieben sind. Diese Stadt ist wohl eine der schoensten Staedt auf unserer Tour. Extrem viele gothische und barocke Haeuser, Kirchen und Tuerme. Auch die Prager Burg ist sehr impossant. Vorallem die Kathedrale in der Prager Burg war genial. Nach der Burg haben wir noch den alten juedischen Friedhof besucht: Dieser ist fuer seine alten und schaurig schoenen Grabsteine bekannt, fast 12000 Stueck.

prag1

Prager Burg

prag2

Altes Rathaus von Prag

prag3

Blick auf Prag

jued1

Alter juedischer Friedhof

Allgemein kann gesagt werden, dass es in Prag viele Sachen zu entdecken gibt. Eine Reise dahin lohnt sich allemal.

Nach Prag sind wir Richtung Osten gefahren. In Prerov nad Labem haben wir noch ein kleines privates Motorrad und Velo Museum besucht. Vorallem gabs viele CZ und Jawas zu sehen. Auch ein paar Harleys waren da. Aber auch eine wunderschoene Praga hatte der Besitzer. Das Ambiente des Museums ist sehr stilvoll.

moto1

Praga 500ccm

moto21

CZten und Jawas

Kurz danach ging die Reise weiter nach Sedlec, ein Vorort von Kutna Hora, wo wir das Beinhaus besucht haben. Dieses war ein Highlight fuer mich. In diesem Beinhaus hatte um 1850 ein Kuenstler die Gebeine von vielen hundert Toten kunstvoll hergerichtet. So wurden unter anderem ein Kronleuchter aus Menschlichen Knochen gemacht. Dieses Beinhaus ist ein Mekka fuer gothic Fans.

bein1

Knochen Luester

bein2

Knochen Wappen

bein31

Knochen Kelch

bein4

Des gothic Hundes Paradis

Von Sedlec aus gings anschliessend die 3 km nach Kutna Hora. Dort lohnt sich die Besichtigung der St. Barbara- Kathedrale, die auf dem Hoehepunkt der boehmischen Gotik gebaut wurde. In Sedlec wollten wir nochmals eine Kathedrale besichtigen. Auf dem Weg dorthin wurden wir von einem Auto verfolgt, dass hinter uns auf dem Parkplatz hielt. Der Fahrer war ein norwegischer Ural- und Jawa-Fahrer, der uns u.a. erzaehlte, dass er neulich mit seiner Jawa die 7000 km von Hammerfest nach Prag gefahren ist.

barbara

Kathedrale von Kutna Hora

uns1

Gegen Abend kamen wir in Havlickuv Brod an, eine nette, aber unspektakulare Kleinstadt. Heute morgen sind wir dann weiter nach Telc, wo wir uns gerade befinden.

Liebe Gruesse aus Telc, Regina und Sacha

telc

Nettes Altstaedchen in Telc


Leave a Reply